Das Soja-Projekt 1000-Gärten

Heute, am 12.5.18 haben wir die Sojabohnen in die Erde gelegt. Vorher wurden die Bohnen mit Knöllchenbakterien bestäubt, um die Keimung zu unterstützen.
Am Ende wurde eine Schutzfolie über die Aussaat gelegt

Wir hatten viel Unterstützung und interessierte Besucher. Überzählige Sojabohnen konnten wir weitergeben. Die restlichen Bohnen kommen zur Dahler Oase. Die Rheinische Post und der Stadtspiegel haben dazu einen Bericht abgedruckt, den Michael Usinger verfasst hat.

Die Daten des Aussaat-Termins und der Reihenlänge wurden an die Uni Hohenheim weitergeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.