Kräutergarten auf dem Balkon

Ob Sonne, Halb- oder sogar Vollschatten: Auf jedem Balkon können Kräuter wachsen.

Auf dem Ost-, West- und Südbalkon wachsen: Basilikum, Dill, Kerbel, Majoran, Oregano, Petersilie, Sauerampfer, Thymian, Zitronenmelisse

Auf dem Nord- und Ostbalkon wachsen: Bärlauch, Brunnenkresse, Knoblauchsrauke

Auf dem West- und Südbalkon wachsen: Bohnenkraut, Rosmarin, Salbei, Pfefferminze

In Blumentöpfen können Schnittlauch und Liebstöckel angepflanzt werden.

Anis, Dill Fenchel, Kümmel oder Petersilie sollten niemals vollständig austrocknen. Mediterrane Kräuter benötigen verhältnismäßig wenig Wasser und wenig Dünger. Kräuter wie Bärlauch, Brunnenkresse, Spitzwegerich oder Sauerampfer haben einen höheren Nährstoffbedarf.

Mediterrane Pflanzen sollten im Winter einen frostfreien Platz bekommen. Winterhart sind: Bärlauch, Estragon, Petersilie, Salbei (je nach Sorte), Schnittlauch, Zitronenmelisse, Currykraut (bis -8 Grad), Goldmelisse, Lavendel, Oregano, Pfefferminze, Sauerampfer, Thymian, Winterbohnenkraut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.