Protokoll Ernährungsrat/Transition-Café

Sabine hat uns ihr neustes Projekt „Für Permakultur aufs Rad durch Deutschland“ vorgestellt.

Es ist immer wieder sehr interessant, wie aus einer Idee ein Projekt entsteht! Seid dabei! Die Gruppe Urban Gardening des Ernährungsrates möchte Mönchengladbach zur „Essbaren Stadt“ entwickeln.

Dazu möchten wir Euch unser Pilotprojekt vorstellen. Auf der Marktstraße in Rheydt, in der Nähe der Stadtsparkasse gibt es einen Brunnen. Barbara möchte diesen Brunnen wieder attraktiv gestalten. Es gibt drei Ebenen, die mit Gemüse/Obst bepflanzt werden sollen. Robert schlug vor, aus dem Brunnen ein spektakuläres Kunstwerk entstehen zu lassen. Dazu suchen wir Eure Ideen. Auch die Nachbarschaft soll einbezogen werden, damit eine dauerhafte Nachbarschaftsverbesserung stattfinden kann.

Über ein weiteres Projekt unserer Urban-Gardening-Gruppe möchte ich nur so viel sagen – Ihr könnt sehr gespannt sein!!!

Auch der Tiny forest nimmt Fahrt auf. Annett ist Kindergärtnerin und kann sich vorstellen, mit ihrer Kindergruppe den Tiny forest zu begleiten. Wir freuen uns sehr darüber.

Wichtig!!! Für unsere Projekte suchen wir noch jemanden, der Berichte von uns in den sozialen Netzwerken verbreitet, gerne mit entsprechenden Fotos. Bitte, meldet Euch bei mir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.