header image

Dezember in der BergGartenOase

Pack doch ein Päckchen! Die Idee stammt vom VEN (Verein für Nutzpflanzen-Vielfalt). Wir wollen es im Dezember 2021 in der BergGartenOase umsetzen. So funktioniert es: Jeden Samstag von 14:00 – 15.30 Uhr bei trockenem Wetter liegt bei uns in der BGO ein Päckchen mit verschiedenen Saatgut-Tütchen. Sucht Euch aus, was…

Protokoll Transition-Café November 2021

Monika Aldenhoff arbeitet beim Paritätischen in RY und hat uns das Projekt eines Ernährungsrates/Essbare Stadt in MG vorgestellt. Es besteht dabei eine Zusammenarbeit mit der Fachhochschule MG. Sechs Studierende erarbeiten dieses Projekt. Bei unserer Saatgut-Tauschbörse am 12.2.2022 ist geplant, das Projekt vorzustellen. Ein großes Thema ist unsere Übernahme eines Kleingarten-Grundstücks….

November in der BergGartenOase

Beerensträucher vermehren: Johannisbeeren, Stachelbeeren, Jostabeeren usw. können einfach über Steckhölzer vermehrt werden. Im Berggarten können wir Stecklinge von Jostabeeren für Euch schneiden. Dafür schneiden wir bleistiftdicke Triebe von gesunden Sträucher ab. Aus einem Trieb kann man mehrere Steckhölzer gewinnen. Jedes Stück schneiden wir direkt unter einer Knospe ab und oben…

VHS „Grünes Klassenzimmer in der BGO

Jeden Samstag setzten wir Elemente der Permakultur in der BergGartenOase um. Bei unseren drei Obstbäumen wird die Baumscheibe für die Bepflanzung im Frühjahr 2022 mit Kompost, Pappe und Stroh vorbereitet. Durch einen Bewässerungsring halten wir die Feuchtigkeit am Baum und sparen so Gießwasser ein. Durch die Pappe unterdrücken wir Beikräuter…

Ich kann was: 1. Selber Gärtnern

Weil ich das Artensterben von Bienen und Co. aufhalten, den Hochwasser- und Grundwasserschutz fördern, die Lebensmittelsicherheit erhöhen die Transporte und den CO2 Ausstoß reduzieren, die Bodenfruchtbarkeit erhöhen, den Boden als CO2 Speicher erhalten, den Verpackungsmüll reduzieren, stabile Bio-Systeme schaffen und vernetzen und Naturraum vergrößern möchte! Ich kann meinen Garten/Vorgarten naturnah…

Unser neues Projekt: Ich kann was

Ich kann was tun, damit unseren Kindern und Enkelkindern eine lebenswerte Mitwelt erhalten bleibt. Für alle Lebensbereiche gibt es vieles, das ich sofort tun kann, um den Klimawandel und das Artensterben aufzuhalten und eine gerechtere Gesellschaft zu erreichen. Jeder kann sich entscheiden, die Vorschläge umzusetzen, je nach Mut, Möglichkeit, Interesse…

Termine September 2021

7. September 2021 Mitgliederversammlung, wegen Corona leider nur für Mitglieder 10.-19.9.2021 Woche des bürgerschaftlichen Engagements 20.-26.9. 2021 Deutsche Aktionstage der Nachhaltigkeit 29.9.-6.10. 2021 Aktionswoche „Deutschland rettet Lebensmittel

Satzung

Mönchengladbach im Wandel e.V. Satzung – §1- Name, Sitz und Geschäftsjahr Der Verein führt den Namen „Mönchengladbach im Wandel e.V.“ Der Sitz des Vereins ist Mönchengladbach Der Verein ist in das Vereinsregister beim Amtsgericht Mönchengladbach eingetragen. Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr. Im nachfolgenden Text wird der Verein kurz „Verein“ genannt….

Protokoll Transition-Café Juli 2021

Auf Bitten von Angelika Zohlen haben wir gemeinsam die Zoom-Veranstaltungen von Mittwoch auf Dienstag verlegt, damit sie auch teilnehmen kann. Präsenztermine in der VHS können wir leider nicht verlegen. Herr Sturm vom Quartiersmanagement hat sich wegen der BGO gemeldet. Trotz Umbau des Jonas Parks können wir am 20. und 21….

Termine Juli 2021

4.7.2021 87 Monate Hambacher Wald, www. naturfuehrung.com 14.7.       18.00-20.00 Uhr Transition-Café als Zoom-Veranstaltung. Meldet Euch bitte an unter transitiontown_mg@posteo.de 29.7.       Earth Overshoot Day – Ab diesem Tag leben wir weltweit nicht mehr nachhaltig, sondern nur mehr durch Raubbau. Beim Transition-Café werden Informationen über den Verein weiter…