Mairübchensalat

2 Port.

2 Mairübchen

1 Apfel

12 Blätter Kopfsalat

20 g Pinienkerne

1 Knoblauch

1 Teel. Senf

3 Essl. Rapsöl

1 Essl. Apfelessig

1 Teel. Honig

Salz, Pfeffer

  1. Mairübchen und Apfel in dünne Scheiben schneiden. Kopfsalat in mundgerechte Stücke reißen. Pinienkerne ohne Fett rösten, bis sie leicht bräunlich sind.
  2. Knoblauch pressen und mit Senf, Öl, Essig, Honig verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken, über den Salat gießen.

Tipp: Die Blätter der Mairübchen können wie Spinat verarbeitet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.